spacer spacer
Aktuelles
 

KfW 60

Um eine KfW 60 Förderung erhalten zu können, müssen die Kennzahlen eines Neubaues zwei Kriterien erfüllen und von einem Sachverständigen in einem Energiebedarfsausweis nachgewiesen werden:

  • Der Jahres-Primärenergiebedarf darf nach Energie-Einsparverordung (EnEV) nicht mehr als 60 KWh pro Quadratmeter Gebäudenutzfläche betragen.
  • Der auf die wärmeübertragende Umfassungsfläche des Gebäudes bezogene spezifische Transmissionsverlust muss den in der EnEV angegeben Höchstwert um mindestens 30 Prozent unterschreiten.

Um die geforderten Kennzahlen zu erreichen, muss die Heiztechnik optimal auf die energetische Qualität der Gebäudehülle abgestimmt werden.

Wie die "optimale Abstimmung" im einzelnen aussehen kann, erörtern wir gerne im Rahmen eines persönlichen Kontaktes.

zurück

Aktuelles Ende